Gründerin und Inhaberhin von JIVA Hot Yoga Düsseldorf

Tascha Schoeneis

Sprachen: Deutsch, Englisch, Thailändisch, Italienisch, Griechisch

Yoga

  • Yoga Praktizierende seit 2006
  • seit 2011 mehr als 7.000 Yoga Stunden in mehreren Sprachen unterrichtet
  • 200 Stunden Basic Yoga Teacher Training 2011 in Thailand
  • Studioeröffnung 2012 “ JIVA Hot Yoga Düsseldorf „
  • Expansion in das Flagship Studio 2014 “ JIVA Hot Yoga Düsseldorf“
  • „The Game Changer“-Yogaseminar 2014 by Tomasz Goetel
  • Advanced Vinyasa Teacher Training 2014 by Tomasz Goetel
  • Yogimama seit 2015

Business

  • International Business | Bachelor of Arts graduiert
  • Als Managerin International tätig gewesen für ein deutsches IT Unternehmen dabei wohnhaft in Bangkok (Thailand)
  • Selbstständigkeit seit 2012

Moderatorin Laura Rohrbeck testet JIVA im WDR. Der Kurs wird von Tascha angeleitet.

Über mich

Ich war schon immer ein sportlicher Mensch. Fitness war ein Teil in meinem Leben. Durch meinen anstrengenden Job in Thailand, als Managerin, mit teils 12 Stunden Arbeitstagen und jeder Menge Jetlags, habe ich schon nach kurzer Zeit gemerkt, dass das hauseigene Fitnessstudio nicht mehr den ausreichenden Ausgleich für mich anbot den mein Körper zu dieser Zeit dringend benötigte.

Durch Zufall bin ich dann zum Hot Yoga gekommen. Es bat mir alles was ich gesucht hatte: Entspannung, Herausforderung und Ruhe. Schon nach kurzer Zeit habe ich jede freie Minute in den Hot Yoga Studios in Bangkok verbracht. Ich spürte mit jedem absolvierten Kurs wie ich zu mehr Energie, Balance und innerer Ruhe fand.

Nach einer Geschäftsreise nach Deutschland und einem Besuch bei meinen Eltern in Düsseldorf wollte ich auch hier meiner Yogapraxis weiter folgen. Die Suche nach einem Hot Yoga Studio war erfolglos, es gab weder in Düsseldorf noch in Köln ein einziges Hot Yoga Studio. Ich wusste wie sehr mit Hot Yoga geholfen hat und zu diesem Zeitpunkt wuchs die Idee , den Menschen in Düsseldorf den Weg zum Hot Yoga zu zeigen.

Manchmal muss mach die Perspektive ändern um den Himmel wieder zu sehen. Der Entschluss kam schnell die Industrie zu verlassen, zu meiner Familie zurück zu kehren und mein eigenes Projekt zu starten. JIVA Hot Yoga Düsseldorf. Ich möchte den Menschen zeigen, dass modernes Yoga jedem helfen kann auch effektiver im Alltag zu werden. Durch Hot Yoga fand ich auch den Weg zu Tomasz, er ist in meiner Yoga Laufbahn einer der Meilensteine und hat immer ein offenes Ohr für seine Schüler. Er ist einer der höchstqualifiziertesten Yoga Lehrer und Ausbilder im asiatischen Raum. Seine Einflüsse und seine Energie durchfluten mein Studio Tag für Tag.

Seit der Eröffnung 2012 haben wir bereits eine Expansion hinter uns und mehr als 10.000 Schüler in unserem Studio begrüßen dürfen.Alle meine Lehrer sind gleichzeitig meine Schüler.  JIVA ist für mich wie eine große Familie geworden und auf meine Schüler freue ich mich Tag für Tag.

Mit Tomasz und Chris zusammen möchten wir mit unserem Projekt: JIVA Academy Talente entdecken die sich uns anschließen und mit uns gemeinsam wachsen. Mit unserem Ausbildungsprogramm werden wir neue Lehrer in unserem Studio aufnehmen und neue Studios aufbauen. Die Ausbildung stellt den ersten Schritt eines neuen Lebensabschnittes dar oder verhilft Dir das nächste Level Deiner Praxis zu erreichen.

Die Rheinische Post Online im Interview mit Tascha